Podpage Logo Made with Podpage
May 22, 2022

R#108 mit Sigi Schuller, Chief Artist Officer biddz

R#108 mit Sigi Schuller, Chief Artist Officer biddz

Eine wilde Reise durch fast dreißig Jahre A&R- und deutsche Musikgeschichte. Wegen seiner Leidenschaft für die Fliegerei rutschte Sigi Schuller in die Musikbranche und kann spannende Anekdoten aus dieser Zeit berichten.

Im Redfield Podcast erinnert er sich, wie er früh den MILES-Musiker und erfolgreichen Produzenten Tobias Kuhn kennenlernte, Band- und Labelmanager wurde und einer der wildesten Wochen seines Lebens mit MILES in Japan verbrachte, die dort als Rockstars behandelt wurden.

Später wechselte Schuller aus der Indiewelt zu Universal Music in das Major-Musikbusiness. Das Unbekannte reizt ihn, er wird Head of A&R und schließlich Senior Director A&R für Vertigo/Capitol. In dieser Zeit arbeitet u.a. er mit Acts wie Rammstein, Unheilig oder Kraftklub. Er berichtet von den dortigen Strukturen, Signings und schnell wird klar, über welch ein umfangreiches Netzwerk dieser Musikmanager verfügt.

Nach über 13 Jahren bei Universal Music wechselt Sigi Schuller als Vice President Columbia GAS zu Sony Music und berichtet an Willy Ehmann, um Anfang 2022 beim Music Tech Start-Up biddz die Rolle des Chief Artist Officers zu übernehmen.

Im Gespräch mit Alexander Schröder erklärt er das Geschäftsmodell von biddz, das „Funding, Marketing und Monetarisierung von Musik ganz zu denken“ möchte. Er erklärt seine Zukunftsvision hinsichtlich Marktplatzökonomie, NFTs und Metaverse.

www.biddz.io www.redfield-podcast.de